Vorbereitung zur Fischerprüfung
Mit nur 2 Wochenenden und einen Praxisabend fertig!!

Ausbildung

Beim Anglerservice in Knetzgau sind Sie in den besten Händen, wenn es um Ihre Angelausbildung geht. Das Team Georg Mayer verfügt über umfassendes Know-How und langjährige Praxiserfahrungen. Auch im Vermitteln von Lehrinhalten sind die Ausbilder Profis. Neben einer fundierten theoretischen Ausbildung werden Sie auch fit für die Praxis gemacht. Neben 5 theoretischen Unterrrichtseinheiten werden auch 2 praktische Einheiten geschult. Bei uns lernen Sie die geschickte Benutzung von Angelgeräten (hier schulen wir unter anderen den Bau und die Benutzung von Raubfischsystemen). In der anderen Ausbildungseinheit lernen Sie und gefangene Fische waidgerecht behandeln. Hier bringen wir ihnen u. A. einige Tips über verschieden Filetiertechniken bei und geben ein paar Tips für die Fischküche. Unser Ziel ist es ihnen etwas beizubringen was Ihnen als Fischer weiterhilft, also eine  PRAXISECHTE AUSBILDUNG. Am Gewässer stellt Ihnen niemand eine Bank hin und entsorgt Ihre Abfälle. Wenn Sie lediglich den Praxisteil "Fische schlachten, filetieren und verkochen" besuchen möchten so ist das- NACH ABSPRACHE- gerne möglich.   Beim Anglerservice in Knetzgau gelangen Sie mit viel Spaß und relativ wenig Zeitaufwand, mit nur 2 Wochenenden und einen Praxisabend zu Ihrer Fischerprüfung!

Für die Praxisausbildung sind uns weitere Ausbilder willkommen. Diese kann auch an unserem eigenen See stattfinden. Von Bewerbungen als Ausbilder in den Vorbereitungslehrgängen zur Fischerprüfung bitten wir Abstand zu nehmen. Hier ist unser Kollegium mit 3 Ausbildern komplett. 

Unterricht in der Vorbereitung zur Fischerprüfung:

Der Vorbereitungslehrgang zur Fischerprüfung hat selbstverständlich eine gesetzlich vorgeschriebene Mindestqualität zu erfüllen. Ebenso muss der Schüler aufgegliedert in Pflichtstunden und Wahlpflichtstunden mindestens 30 Anwesenheitsstunden im Lehrgang haben. Unser Lehrgang umfasst deutlich mehr  Unterrichtstunden. Sollten Sie also einmal verschlafen, kurz früher gehen müssen oder aus anderen Gründen geringfügige Fehlzeiten haben  ist Ihre Prüfungsteilnahme dennoch möglich. Bei Bedarf genaues bitte dringend erfragen.